Lil Keed Todesursache

Trotz seines jungen Alters war Lil Keed bereits ein aufgehender Stern in der Rap-Industrie. Er hatte mit mehreren hochkarätigen Künstlern zusammengearbeitet, darunter Chris Brown, Offset und Young Thug. Er veröffentlichte mehrere Hits, darunter Nameless und Move It. Sein Stil war einzigartig und beinhaltete eine Reihe verschiedener Strömungsmuster. Er war auch dafür berühmt, dass er seine Stimme zu einem Helium-hohen Falsett ausdehnte.

Inhalte:

Er hatte auch ein ziemlich beeindruckendes Vermögen, mit Schätzungen, die besagen, dass er mindestens 1,5 Millionen Dollar wert war. Er war in einer Beziehung mit Quana Bandz und hatte angeblich eine 3-jährige Tochter, Naychur. Er war auch bei Young Thugs Label YSL (Young Stoner Life) unter Vertrag.

Der Rapper starb nach einem langen Kampf gegen Drogenmissbrauch, einschließlich Alkohol und Kokain. Berichten zufolge hat er sich einige Tage vor seinem Tod in einem Krankenhaus in Los Angeles eingecheckt. Als Todesursache wurde Nieren- und Leberversagen festgestellt. Laut dem Büro der Gerichtsmedizin von Los Angeles County wird im Laufe dieser Woche eine Autopsie durchgeführt.

Die Todesursache von Lil Keed wurde nicht bestätigt, aber Quellen aus dem Umfeld des Rappers sagen, dass er einige starke Bauchschmerzen hatte Tage vor seinem Tod. Die Los Angeles Times berichtete, dass er auch auf multiples Organversagen getestet wurde.

Lil Keed wird von seinem Bruder Lil Gotit und seiner Freundin Quana Bandz überlebt. Fans haben in den sozialen Medien ihre Bestürzung über den plötzlichen Tod des Rapper zum Ausdruck gebracht. Lil Keed sollte Berichten zufolge am Samstagabend bei einem Musikfestival in Charlotte, NC, auftreten.

Ebenso lesen  Valerie Niehaus Schlaganfall

Lil Keed war ein talentierter Rapper, der auch ein ziemlich beeindruckendes Vermögen hatte. Obwohl er ein aufgehender Stern war, kommt sein Tod für viele überraschend. Sein Stil war eine Kombination aus den abwechslungsreichen Flows von Young Thug und seinem eigenen einzigartigen Stil. Er hatte mit mehreren Rappern zusammengearbeitet, darunter Nasty C aus Südafrika. Sein letztes Album, Trapped on Cleveland 3, sollte 2020 erscheinen. Er hatte eine ziemlich beeindruckende Liste von Erfolgen vorzuweisen, darunter die Veröffentlichung einer Deluxe-Version von Trapped on Cleveland, die Kollaborationen mit Young Thug, Travis Scott und anderen beinhaltete. Sein letztes Album war Berichten zufolge eine große Sache.

Zusätzlich zu seinem Album hatte Keed auch eine Reihe von Songs, darunter das lang diskutierte „Bookoo Bucks“. Das Lied enthält angeblich Lil Keeds unverwechselbaren Flow und sein heliumreiches Falsett. Neben dem Trapped on Cleveland-Track arbeitete Lil Keed Berichten zufolge auch mit Young Thug, dem Gründer von YSL Records, zusammen. Keed spielte auch Nasty C in „Nameless“. Er veröffentlichte auch eine Reihe anderer populärer Songs, darunter das lang diskutierte und angeblich anstößige „Keed Talk To ‚Em“.

Lil Keed hatte auch eine überraschend große Anzahl von Fans. Obwohl sein Nettovermögen kein öffentlicher Rekord ist, verdiente er Berichten zufolge 500.000 Dollar pro Auftritt. Keed war nicht nur ein vielversprechender Rapper, sondern auch ein aufstrebender Star und ein junger Vater. Fans sind zu Twitter gegangen, um ihre Traurigkeit zu teilen.

Ähnliche Beiträge