| |

Patricia Belmondo Todesursache

Patricia Belmondo ist heute eine der bekanntesten und angesehensten Schauspielerinnen der Welt. Sie hat in einigen der am meisten gefeierten Filme aller Zeiten mitgewirkt. Ihre Arbeit in „Ein Mann und sein Hund“ und „Godards Atemlos“ haben sie zu einer wichtigen Figur in der Filmwelt gemacht. Sie hat auch mit dem berühmten französischen Filmemacher Jean-Luc Godard zusammengearbeitet. Die beiden haben in der Vergangenheit schon bei mehreren Filmen zusammengearbeitet. Diese Filme wurden sowohl von der Kritik als auch vom Publikum gelobt. Diese Filme haben auch die Arbeit vieler anderer Schauspieler und Regisseure beeinflusst.

Inhalte:

Frühe Rollen

Diejenigen, die Fans der französischen New Wave sind oder allgemein dem Kino folgen, werden vertraut sein mit dem Namen Robert Belmondo. Er ist ein berühmter Schauspieler, der mehr als ein Jahrzehnt im Film gearbeitet hat. Er war ein Kultfavorit, und seine Popularität hielt in Frankreich länger an als im Rest der Welt. Sein Ruf, harte, dem Publikum gefällige Charaktere zu spielen, half ihm, sich einen Platz unter den am meisten nachgeahmten Persönlichkeiten der Popkultur zu erobern. Er galt als einer der talentiertesten Schauspieler seiner Generation.

Belmondo wurde in Neuilly-sur-Seine, einem Vorort von Paris, geboren und begann seine Theaterkarriere in den 1950er Jahren. Nach seinem Abschluss am Conservatoire National d’Art Dramatique begann er beim Film zu arbeiten. Er trat in den 1960er Jahren in Filmen für die meisten französischen Filmregisseure auf.

Godards Atemlos

Anfang dieser Woche starb der französische Schauspieler und Filmemacher Jean-Paul Belmondo im Alter von 88 Jahren Sein Tod wurde von seinem Anwalt Michel Godest bestätigt.

Ebenso lesen  Prinzessin Diana Todesursache

Der Schauspieler spielte in Jean-Luc Godards „Außer Atem“, einem der größten Filme der New Wave. Godard drehte den Film berühmterweise in 23 Tagen in Paris, ohne Drehbuch. Es wird oft als wegweisendes Werk der Moderne angesehen.

In Breathless spielt Belmondo einen kleinen Gauner namens Michel. Er ermordete einen Verkehrspolizisten bei einem verpfuschten Autodiebstahl und flüchtete dann zu Patricia Seberg. Belmondo ist auch für seine spöttische Leinwandpersönlichkeit bekannt.

Belmondo wurde zu einer führenden Figur in der französischen New-Wave-Bewegung. Sein Film Breathless half, die Bewegung ins Leben zu rufen, aber Belmondos amoralischer Charakter war einigen Kritikern zu stark. Später wurde er als einer der besten Interpreten der Bewegung anerkannt.

Ein Mann und sein Hund

Leider starb Belmondo am 6. September in Paris. Der Schauspieler wurde 88 Jahre alt. Belmondo war seit mehreren Jahren gesundheitlich angeschlagen. Er erlitt 2001 einen Schlaganfall und zwei Jahre später einen Herzinfarkt.

Er war ein sehr berühmter französischer Schauspieler. Er wurde in Neuilly-sur-Seine, einem Vorort von Paris, geboren. Er war Student am Conservatoire National d’Art Dramatique. Er schloss sein Studium 1956 ab. Er war mehrere Jahre mit der Tänzerin Elodie Constantin verheiratet. Sie hatten drei Kinder. Er wurde einmal geschieden und heiratete 2002 wieder.

Belmondo war ein Star der französischen New Wave, die Ende der 1950er und 1960er Jahre die Nation eroberte. Er drehte Dutzende von Filmen in Frankreich. Einige Kritiker verglichen ihn mit James Dean. Er machte auch viele Fernsehsendungen in Frankreich. Er wurde mit dem César ausgezeichnet, dem französischen Äquivalent zum Oscar. Er gewann auch eine Ehrenpalme d’Or.

Ebenso lesen  Iris Berben Todesursache

Beziehung zu Nati Tardivel

Trotz einer unruhigen Vergangenheit hatten Nati Tardivel und Jean-Paul Belmondo eine enge Beziehung. Belmondo traf Tardivel 1975 zum ersten Mal und sie hatten später eine Tochter, Stella. Ihre Romanze dauerte sechs Jahre, bevor sich Nati 2002 von Belmondo trennte. Sie hatten weiterhin gute Beziehungen.

Belmondos erste Frau war die Tänzerin Elodie Constantin. Belmondo und Elodie hatten drei Kinder, Florence, Paul und Stella. Belmondo und Constantin trennten sich 1965 und Belmondos zweite Ehe mit Nati Tardivel endete 2002.

Nach einer kurzen Romanze mit der Schauspielerin Ursula Andress entfachte Belmondo seine Beziehung zu Tardivel neu. Ihre Tochter Stella wurde 2003 geboren. Belmondo und Tardivel ließen sich 2008 scheiden. Belmondo hat drei Kinder aus erster Ehe und zwei aus zweiter.

Seine Antiheldenpersönlichkeit

88 Jahre- Der alte Jean-Paul Belmondo starb am Samstag nach einem langen Kampf mit einer Lungenentzündung. Belmondo war ein Filmfan mit drei Kindern und galt als vielseitiger Mensch. Abgesehen davon, dass er Schauspieler war, war er auch ein preisgekrönter Bildhauer. Belmondos Karriere erstreckte sich über fünf Jahrzehnte und er war wohl der kommerziell erfolgreichste französische Filmstar seiner Zeit. Trotz seines Erfolgs bestand er immer noch darauf, der Hollywood-Maschinerie die Stirn zu bieten.

Belmondo hatte ein Händchen dafür, im Laufe seiner Karriere eine Handvoll Projekte zu jonglieren. Es war eine Kombination aus Glück und harter Arbeit, die ihm einige Oscar-Nominierungen einbrachte, darunter den Preis für den besten Schauspieler für seine Rolle in Robert De Niros „The Wolf of Wall Street“. Er hatte auch eine turbulente Ehe, die mit einer Scheidung endete.

Ähnliche Beiträge