Ed Warren Todesursache

Es ist eine Tatsache, dass die paranormale Welt voller Geschichten über Menschen ist, die an Herzinfarkten oder anderen Gesundheitsproblemen gelitten haben. Aber was ist mit Menschen, die an einem Exorzismus beteiligt waren oder einen Spuk erlebt haben? Wie werden diese Menschen von ihren Erfahrungen beeinflusst?

Inhalte:

Herzinfarkt

Wenn es um Exorzismen und andere spirituelle Praktiken geht, war ein Herzinfarkt die schlimmste Nachricht. Tatsächlich war es sogar die Todesursache von Ed Warren. Dies war nicht das erste Mal, dass ein solches Ereignis stattfand. Es wurde in der Vergangenheit berichtet, dass es in Großbritannien einen ähnlichen Vorfall gegeben hat.

Die große Frage ist, warum ist Ed Warren gestorben? Er litt an einer Reihe von medizinischen Problemen, darunter Herzinsuffizienz und Nierenversagen. Obwohl er letzteres nur kurze Zeit überlebte, starb er im jungen Alter von 79 Jahren. Seine Frau Lorraine war seine Co-Ermittlerin und sie arbeiteten nach seinem Tod weiter an ihren „oberflächlichen“ Fällen.

While Er lebte noch, er war in eine Reihe anderer bemerkenswerter Vorfälle verwickelt. Einer der denkwürdigsten Vorfälle ereignete sich im Jahr 2001, als er in seinem Haus einen massiven Sturz erlitt.

Nachlassende Gesundheit

Der Großvater mit all der Fülle an Gesundheit brauchte ein bisschen mehr als das durchschnittlicher Pendler auf dem Weg ins Büro. Es war kein besonders fröhliches Ereignis. Im folgenden Jahrzehnt hat der Typ eine lange und bewegte Geschichte. Trotz einer hervorragenden Erfolgsbilanz konnte der Mann eine Reihe von Abschürfungen nicht abwehren und war nur noch ein Schatten seines späten Höhepunkts. Natürlich blieb eine gewisse Kavallerie seiner Akolythen bei der Arbeit, und es tauchten eine Reihe von Geschichten auf. Einer der ausdauerndsten Schläger war ein schlecht gelaunter, verärgerter Schmuggler, der die Beutetasche und einen Namen beschmutzen würde. Trotz einer Reihe von Entschuldigungen schwor der Mann, dass er auf absehbare Zeit ein Kindermädchen hatte. Leider endete diese Vergänglichkeit in Gestalt einer erstickenden Hitzewelle vorzeitig.

Ebenso lesen  Gerburg Jahnke Schlaganfall

Exorzismus einer Hexe

Die Geschichte der Familie Warren mit paranormalen Begegnungen ist sowohl interessant als auch erschreckend . Ed und Lorraine haben sich mit einer Vielzahl von okkulten Dingen befasst. Sie sind beide gläubige Katholiken und haben in ihrem Leben Hunderte von Fällen untersucht.

Während des Films müssen sie sich einer okkultistischen Hexe stellen, die sie als Schachfiguren benutzen will. Ihr Ziel ist es, ihren Altar zu zerstören. Aber es liegt an ihnen, den Bann zu brechen.

Im Film hat die Hexe einen Altar mit schwarzen Kerzen erschaffen. Sie trinkt auch das Blut aus dem Kelch. Und sie reanimiert auch tote Leichen. Manchmal fühlt sich ihre Macht an, als würde sie Christus verdrängen.

David Glatzels Familie glaubte, er sei von einem Dämon besessen. Sie mussten einen Priester um Hilfe bitten. Später fanden sie heraus, dass er tatsächlich von einem Totem besessen war, das ein Okkultist hinterlassen hatte.

Begegnung mit einer dämonischen Nonne

Wenn Sie sich den neuen Conjuring-Film Annabelle Comes Home ansehen, Sie haben wahrscheinlich die Pre-Credits-Szene gesehen. Sie haben sich vielleicht gefragt, was mit der dämonischen Nonne passiert ist, die Lorraine Warren in ihren Visionen sieht.

Die Nonne ist eine mystische Kreatur, die sowohl Ed als auch Lorraine gezeigt wurde. Sie ist eine dämonische Kraft, die die Warrens zerstören will. Sie sind ein Ehepaar, das Dämonologen ist.

Edward Warren ist römisch-katholisch und wuchs unter einem strengen Vater auf. In seiner Jugend sah er einen Geist in seinem Schrank. Er hatte auch eine Begegnung mit einem Spukhaus in Enfield, England.

Als Ed und Lorraine in ein Haus im Snedeker Funeral Home einziehen, stellen sie fest, dass der Vorbesitzer, Roger Perron, gestorben ist. Seine Frau Carolyn war von einem Dämon besessen.

Ebenso lesen  Angelika Reißner Todesursache

Einfluss auf paranormale Untersuchungen

Ed Warren und seine Frau Lorraine machten Karriere mit paranormalen Untersuchungen. Sie konnten Fotos, Audioaufnahmen und Videos von gespenstischen Aktivitäten erhalten. Ihre Geschichten wurden in Artikeln und Büchern veröffentlicht. In den 1980er und 1990er Jahren war die Nachfrage nach paranormalen Untersuchungen hoch.

Die Arbeit der Warrens war die Grundlage für sieben Filme. Ihre Untersuchungen wurden in vielen Artikeln, Büchern und Fernsehsendungen vorgestellt. Es gibt jedoch viele Leute, die ihre Behauptungen widerlegen wollen, indem sie behaupten, sie hätten keine Beweise.

Ed und Lorraine waren hellsichtige und übersinnliche Medien, und sie waren oft in der Lage, Geister zu sehen. Sie waren auch in der Lage, Menschen vor möglichen übernatürlichen Problemen zu warnen.

Ihr Ruf wuchs mit ihrem Wissen. Viele Fremde würden sich an sie wenden, um Informationen über Spukhäuser und andere unheimliche Phänomene zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert