Lindsey Pearlman Todesursache

Lindsey Pearlman, eine berühmte Schauspielerin, wurde tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Sie war eine Schauspielerin, die das Second City Conservatory besuchte. Ihre Todesursache ist noch nicht vollständig geklärt. Es wird jedoch spekuliert, dass sie an Natriumnitrit-Toxizität gestorben ist.

Inhalte:

Schauspielerin

Der Gerichtsmediziner des Bezirks Los Angeles hat kürzlich die Todesursache der Schauspielerin Lindsey Pearlman enthüllt. Der 43-Jährige spielte in mehreren Filmen und Fernsehshows mit. Darüber hinaus arbeitete Pearlman auch als Tierschützer und half dabei, den Einsatz von Wildtieren im Zirkus der Ringling Brothers abzuschaffen.

Der Bericht des Gerichtsmediziners besagt, dass Pearlman Opfer einer Natriumnitrit-Toxizität wurde. Dies ist eine Zutat, die üblicherweise zum Pökeln von Fleischprodukten verwendet wird. Der Bericht gibt jedoch nicht genau an, wie viel Nitrit sich zum Zeitpunkt ihres Todes in ihrem System befand.

Als Pearlman verschwand, begannen ihre Familie und Freunde sich Sorgen zu machen. Schließlich wurde die Polizei kontaktiert, um sie zu finden. Einige Tage später wurde Pearlmans Leiche am Fuße des Runyon Canyon in Hollywood gefunden.

Absolventin des Second City Conservatory

Lindsey Pearlman ist eine Schauspielerin, die ihren Abschluss am Second City Conservatory gemacht hat . Sie trat in mehreren Fernsehshows auf, darunter „Empire“, „Selena: The Series“, „American Housewife“ und „Chicago Justice“. Sie war auch ein aktives Mitglied der Chicagoer Theaterszene. Sie erhielt den Joseph Jefferson Award als beste Schauspielerin in einer Hauptrolle für ihre Leistung in der Broadway-Version von Never the Bridesmaid.

Ebenso lesen  Steve Bronski Todesursache

Pearlman zog nach Los Angeles, um sich der Filmschauspielerei zu widmen. Sie hatte mehrere Auftritte in verschiedenen Fernsehserien, darunter „Selena: The Series“, „General Hospital“ und „The Purge“. Sie trat auch in Tourneeproduktionen wie „Sex Signals“ auf, in denen sexuelle Übergriffe auf Universitätsgeländen und Militäranlagen mit Comedy bekämpft wurden.

Symptome

Lindsey Pearlman war vor der Kamera Schauspielerin, bekannt für ihre Rollen in Serien wie „Empire“, „General Hospital“ und „Chicago Justice“. Sie wurde am 13. Februar in East Hollywood als vermisst gemeldet und drei Tage später tot in ihrem Fahrzeug in den Hollywood Hills aufgefunden.

Sie war 43 Jahre alt. Sie ist in Chicago geboren und aufgewachsen und studierte Comedy an der Northeastern University. Sie erhielt auch Improvisationstraining bei der Upright Citizens Brigade. Sie war eine unerschütterliche Tierschützerin und verbrachte Zeit damit, sich um Tiere in Pflegefamilien zu kümmern.

Im Jahr 2021 wurde sie als Karen in der Netflix-Serie Vicious gecastet. Sie war auch Teil der nationalen Equity-Tour von Second City Theatricals „The Realish Housewives“. Sie hatte Gastauftritte in mehreren Fernsehsendungen.

Natriumnitrat wird häufig zum Pökeln von Fleischprodukten verwendet

Die Verwendung von Nitrit in Fleischprodukten ist ein wichtiger Lebensmittelzusatzstoff. Es schützt verarbeitetes Fleisch vor bakterieller Kontamination und verlängert die Haltbarkeit. Darüber hinaus verleiht es gepökeltem Fleisch einen einzigartigen Geschmack.

Es gibt keinen direkten Beweis dafür, dass Nitrat krebserregende Wirkungen auf den Menschen hat. Das Vorhandensein von Nitrat in Lebensmitteln ist jedoch mit einer Zunahme von Magenkrebs verbunden. Nitrat entsteht durch die Oxidation von Aminen, insbesondere in Fleisch. Ascorbinsäure hemmt die Nitrosaminbildung.

Die Verwendung von Nitraten in verarbeitetem Fleisch wird durch den Australia New Zealand Food Standards Code geregelt. Der zulässige Höchstwert beträgt 125 mg/kg für verarbeitetes zerkleinertes Fleisch. Der entsprechende Wert für Fleischkonserven beträgt 150 mg/kg.

Ebenso lesen  Dirk Bach Todesursache

Natriumnitrit-Toxizität

Lindsey Pearlman, eine in Chicago aufgewachsene Schauspielerin, wurde Anfang dieses Jahres in der Nähe des Runyon Canyon tot aufgefunden Park. Der Gerichtsmediziner von Los Angeles County gab ihre Todesursache am Donnerstag bekannt.

Natriumnitrit ist eine giftige Chemikalie, die den Sauerstofffluss zum Körper einschränken kann. Wenn es in großen Mengen eingenommen wird, kann es Hypoxie verursachen, ein Zustand, der zum Tod einer Person führen kann. In den meisten Fällen ist das Gift nicht tödlich. Es kann jedoch zu einer Reihe von Symptomen führen, darunter Verwirrtheit und Bewusstlosigkeit.

Es wird angenommen, dass Pearlman, die 43 Jahre alt war, sich das Leben nahm, indem sie Nitrit konsumierte. Es ist nicht klar, warum sie sich dafür entschieden hat. Sie hatte mehrere wiederkehrende Rollen in der Fernsehsendung Chicago Justice. Sie war auch Mitglied der Chicagoer Theatergemeinschaft.

Ergebnisse der Autopsie

Lindsey Pearlman, eine Schauspielerin, die in mehreren Fernsehshows, darunter Chicago Justice, auftrat, ist in Los Angeles gestorben. Die Behörden reagierten auf die Todesermittlung, als ein Wanderer die Leiche der Schauspielerin in einem Auto in der Nähe des Runyon Canyon Park in Hollywood fand.

Die 38-Jährige wurde zuletzt fünf Tage vor ihrem Tod gesehen. Sie war vor kurzem von Chicago nach Los Angeles umgezogen, auf der Suche nach Arbeit vor der Kamera. Trotz einer langen Geschichte von Depressionen hatte sie gerade eine wiederkehrende Rolle in Chicago Justice von NBC unterschrieben.

Laut dem Bericht des Gerichtsmediziners hatte Pearlman ungiftige Werte von Lorazepam und Codein in ihrem System. Die toxikologische Untersuchung ergab auch einen Gehalt an Metoclopramid, das üblicherweise zum Pökeln von Fleischprodukten verwendet wird.

Ähnliche Beiträge