Kyle Anderson Todesursache

Leider ist der australische Dartspieler Kyle Anderson im Alter von 33 Jahren verstorben. Dies ist ein Schock für Freunde und Kollegen. Er war eine beliebte Figur auf der PDC-Tour. Er war als „Das Original“ bekannt. Trotz seiner Popularität war er eine Privatperson.

Inhalte:

Kyle Anderson war ein Ureinwohner der Noongar. Er trug Hemden mit Designs, die auf seiner Herkunft basierten. Kyle war in seiner Jugend auch an anderen Sportarten beteiligt, darunter Schwimmen und Skateboarden. 2013 eroberte er die Dartwelt im Sturm. Er war Mitglied der PDC Tour und vertrat Australien viermal beim PDC World Cup of Darts. Er gewann auch andere Turniere auf der ganzen Welt.

Kyle Andersons Tod hat viele dazu veranlasst, mehr über die Ursachen seines Todes zu erfahren. Einige glauben, dass es eine Folge der Infektion mit dem Coronavirus (COVID-19) war. Andere denken, es war Diabetes. Die Todesursache ist noch unbekannt, aber seine Familie wird wahrscheinlich in Zukunft weitere Informationen preisgeben.

Kyle Anderson war einer von acht Spielern, die mit neun Darts bei der PDC-Weltmeisterschaft abschlossen. Er war auch einer von acht Spielern, die bei der Players Championship 2017 neun Darts geworfen haben. Trotz seines Erfolgs litt er an Diabetes. Seine Frau Brittany hat eine GoFundMe-Seite für ihren Mann eingerichtet. Die Seite hat über 36.000 $ von ihrem Ziel von 50.000 $ gesammelt.

Kyle Anderson war Australier und wurde in Perth, Westaustralien, geboren. Bei der PDC-Weltmeisterschaft 2014 hatte er ein Neun-Dart-Finish. Während seiner Karriere gewann er die Players Championship, die Auckland Darts Masters und die PDC World Series of Darts. Außerdem erreichte er 2016 das Viertelfinale der UK Open. Er vertrat Australien viermal beim PDC World Cup of Darts und erreichte zweimal das Viertelfinale.

Ebenso lesen  Sidonie Werner Todesursache

Kyle Anderson hatte gegen Diabetes gekämpft und sich mit dem Coronavirus infiziert. bekannt als COVID-19, letztes Jahr. Er musste eine Wettkampfpause einlegen, und als er im März 2020 zurückkehrte, erkrankte er selbst an der Krankheit. Er war fast zwei Wochen im Krankenhaus, bevor er starb. Während seines Krankenhausaufenthalts durfte Anderson seine Familie nicht sehen. Er wurde zu einer nahe gelegenen Farm in Mount Morgan, Queensland, geschickt.

Das Büro des State Chief Medical Examiner wird die Autopsie von Kyle Andersons Leiche durchführen. Er wurde in einer Tiefe von 165 Fuß gefunden. Am Bergungsprozess waren das US Corps of Engineers Rangers und das Rettungskommando von Smithville/DeKalb County beteiligt. Eine Trauerfeier findet im Forastiere Smith Funeral & Feuerbestattung, in der 220 North Main Street in East Longmeadow, Massachusetts, am Samstag, den 20. November 2021, um 16:00 Uhr Wer seine Aufwartung machen möchte, kann dies im Gottesdienst tun. Darüber hinaus können Gedenkbeiträge an die Rottweiler Rescue Foundation oder die Recovery Centers of America geleistet werden.

Kyle Anderson war eine sehr beliebte Figur auf der PDC-Tour. Fünfmal hatte er die „letzten 32“-Qualifikationsrunden erreicht. Er galt auch als einer der besten Dartspieler der PDC World Darts Championship. Er hatte eine lukrative Karriere im Sport und sammelte ein Nettovermögen von mehreren Millionen Dollar.

Ähnliche Beiträge