Maurice Gibb Todesursache

Bei einer Autopsie von Maurice Gibb stellten die Ärzte fest, dass ein großer Teil seines Dünndarms entfernt worden war. Die Autopsie ergab auch, dass sich in seinem Darm ein Knoten gebildet hatte, der den Blutfluss in den Bereich hätte unterbrechen können. Dieser als Volvulus bekannte Zustand ist durch einen verdrehten Darm gekennzeichnet, der zu lebensbedrohlichen Infektionen und Schmerzen führen kann.

Inhalte:

Maurice Gibb war 53 Jahre alt, als er nach einer Notoperation zur Entfernung des Darms an den Folgen eines Herzinfarkts starb verdrehter Darm. Seine Familie behauptet, dass das Krankenhaus die mit einem verdrehten Darm verbundenen Gefahren nicht erkannt habe. Das Krankenhaus weigert sich jedoch, sich zu der Angelegenheit zu äußern.

Die Bee Gees waren eine der erfolgreichsten Musikgruppen aller Zeiten. Sie wurden 1997 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Sie nahmen bis zu Maurice Gibbs Tod im Jahr 2003 weiter auf. Sie traten auch bei verschiedenen Veranstaltungen auf. Aber die Bee Gees hörten für einige Zeit auf zu spielen.

Maurice’s Frau Yvonne war bei ihm, als er starb. Sie hatten zwei Kinder zusammen. Das Paar war zwanzig Jahre verheiratet. Während dieser Zeit lebten sie in Miami Beach, Florida. Aber ein Party-Lebensstil belastete ihre Beziehung. Anfang der 1990er Jahre bedrohte Maurice Yvonne mit einer Waffe. Er ging auch in die Reha, um zu versuchen, sein Leben zu ändern. Seine Probleme mit Drogen und Alkohol hielten jedoch an. Schließlich wurde er immer wieder rückfällig.

In einer von Maurice Gibbs Brüdern eingereichten Klage wird behauptet, dass die Ärzte des Mount Sinai Medical Center in Miami Beach bei der Behandlung des Sängers einen Fehler begangen haben. Sie behaupten, dass das Krankenhaus die Anzeichen eines verdrehten Darms nicht erkannt und ihn nicht richtig behandelt habe. Sie behaupten auch, dass das Krankenhaus nicht darauf vorbereitet war, ihn wiederzubeleben. Laut der Klage dauerte es 10 Minuten, um die für seine Wiederbelebung erforderliche Ausrüstung zu finden.

Ebenso lesen  Sarah Tacke Schlaganfall

Das Krankenhaus ist aufgrund von Datenschutzgesetzen nicht bereit, die Klage zu kommentieren. Beamte besprechen jedoch den Fall der Familie und das Krankenhaus bemüht sich um eine außergerichtliche Einigung mit der Familie. Sie haben eine Untersuchung der Behandlung von Gibb im Krankenhaus angeordnet.

Das Krankenhaus hat in der Klage zugegeben, dass es für Gibbs Tod verantwortlich war, aber es hat nicht gesagt, was genau zu seinem Tod geführt hat. Maurices Familie glaubt, dass sein Zustand schon bei der Geburt vorhanden war und dass das Krankenhaus bei der Operation einen Fehler begangen hat.

Laut der Klage verfügte das Krankenhaus nicht über die richtige Ausrüstung, um Maurice wiederzubeleben, und sein Zustand war a Folge eines verdrehten Darms. Das Krankenhaus sagte auch, dass seine Ärzte den verdrehten Darm nicht entdeckt hätten. Dies behindert den Blutfluss in das Gebiet, was zu einem Herzinfarkt führt.

Das Krankenhaus arbeitet daran, den Rechtsstreit mit der Familie über einen nicht genannten Betrag beizulegen. Maurice Gibbs Frau Yvonne hat jedoch keine Vergleichsvereinbarung unterzeichnet. Sie will amerikanische Gerichte meiden und sich mit dem Krankenhaus abfinden.

Maurice Gibb war bekannt für sein exzentrisches Verhalten. Er bedrohte seine Familie oft mit einer Waffe. Nach dem Tod seines Bruders Andy im Jahr 1988 wurde er rückfällig. Er versuchte, ein Soloalbum zu starten, aber es klappte nicht. Er hatte eine Beziehung mit der Popsängerin Lulu, aber ihre Beziehung endete ein paar Jahre später mit einer Scheidung.

Ähnliche Beiträge