| |

Kasia Lenhardt Todesursache Gürtel

Kasia Lenhardt hatte zu Lebzeiten eine abwechslungsreiche Karriere. Sie war eine bekannte Schauspielerin, die in vielen Filmen mitspielte. Sie war auch in vielen anderen Bereichen wie Modeln und Fernsehen tätig. Sie starb im Alter von 40 Jahren an Krebs.

Inhalte:

Frühes Leben

Da sie sich für Mode interessierte, musste Kasia Lenhardt an mehreren Modelwettbewerben teilnehmen. Es war ein Volltreffer, dass sie den Hauptpreis gewann. Zum glanzvollen Gefolge des Models gehörten unter anderem einige der Eliten. Die anschließende mit Champagner angeheizte zwischenmenschliche Fehde dauerte einige Jahre, ganz zu schweigen von den obligatorischen snobistischen Sexies. Der erwähnte kleine Sex war geschmacklos und mit Ausnahme des Männchens des Rudels, das ein bisschen weniger war als das sexy Geschwister. Die oben erwähnten unbedeutenden Tätowierungen, gepaart mit den unwissentlich erwähnten Sexies, sorgten bestenfalls für einen unkonventionellen Haushalt.

Beziehung zu Jerome Boateng

Während seiner Karriere war Jerome Boateng mit mehreren Frauen zusammen. Er ist mit Sherin Senler verlobt.

Außerdem ist er mit Gina-Lisa Lohfink liiert, der ehemaligen Kandidatin von Germany’s Next Topmodel. Mit ihr hat er Zwillingstöchter.

Nach der Trennung hatte Boateng einen Streit mit seiner Ex-Freundin. Sie behauptete, Boateng sei gewalttätig gewesen und er habe sie in die Niere geschlagen. Boateng behauptete, seine Ex-Freundin sei gestürzt, als er versuchte, sie wegzustoßen. Er behauptete auch, sie sei aggressiv gewesen, nachdem sie ein Kartenspiel gespielt hatten.

Er und seine Ex-Freundin waren in einen Sorgerechtsstreit verwickelt. Im Februar wurde eine weitere Ex-Freundin tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Es wird angenommen, dass sie Selbstmord begangen hat.

Ebenso lesen  Horst Jüssen Todesursache

Die Süddeutsche Zeitung untersuchte Boatengs Beziehung zu seiner Ex-Freundin. Er wurde für schuldig befunden, sie angegriffen zu haben. Außerdem biss er ihr in den Kopf und drückte ihr den Daumen ins Auge.

Kasia Lenhardt, Boatengs Ex-Freundin, beging Selbstmord. Ihr Tod ereignete sich an dem Tag, an dem Noah, sein sechsjähriger Sohn, seinen Geburtstag feierte. Ihre Mutter behauptet, sie habe aufgehört zu essen und zu schlafen, bevor sie starb. Es wurde angenommen, dass sie Drogen in ihrem Auto hatte.

Tod

Anfang dieser Woche rief die Familie von Model Kasia Lenhardt die Polizei, nachdem sie Berichten zufolge vermisst worden war. Ihre Leiche wurde in einer Luxuswohnung in Berlin-Charlottenburg gefunden. Die Leiche der 27-Jährigen wurde von ihrer Freundin identifiziert, und die Polizei sagt, sie glaube, sie habe sich das Leben genommen. Ihr Tod kam nur einen Tag, bevor ihr 6-jähriger Sohn Noah seinen Geburtstag feiern sollte.

Lenhardt war zuvor mit einem deutschen Fußballer, Jerome Boateng, zusammen, der derzeit Kapitän der Mannschaft des FC Bayern München. Berichten zufolge waren die beiden seit einem Jahr zusammen, trennten sich jedoch im Februar. Boateng hat drei Kinder aus früheren Beziehungen, darunter Zwillingstöchter mit seiner Ex-Verlobten Sherin Senler. Boateng wird auch eine Affäre mit Model Gina-Lisa Lohfink vorgeworfen. Er hat auch den fünfjährigen Sohn Jermar mit einer unbekannten Frau. Boateng kehrte nach einem Klub-WM-Finale in Katar nach Deutschland zurück, wo er und seine Teamkollegen an einem Turnier teilnahmen.

Ähnliche Beiträge